09.06.2016 Ohrstecker mit Brilliant im Garten verloren

Am 06. Juni 2016 erreichte uns ein E-Mail von Petra aus der Gegend um das sch√∂ne Tulln mit der Bitte, ihren im Garten verloren Ohrstecker wiederzufinden. Nach einem kurzen Telefonat und einer Terminvereinbarung trafen wir uns im besagten Garten am n√§chsten Tag und konnten den Ohrstecker nach kurzer Zeit der gl√ľcklichen Besitzerin √ľbergeben. Nach einem netten Gespr√§ch bei einem guten Gl√§schen Wein auf die erfogreiche Suche ging es dann wieder an die Heimreise.

08.10.2015 Schl√ľsselbund im Park verloren

Letzte Woche erreichte uns ein Anruf von Doris aus Klagenfurt. Sie erz√§hlte uns, dass Sie Ihren Schl√ľsselbund im Park vor dem Reptilienzoo Happ bei einem Spaziergang mit Ihrem Hund verloren hatte. Da der Verlust der Auto- und Garagenschl√ľssel mit einem erheblichen Kostenaufwand verbunden w√§re, bat Sie uns die Reise nach K√§rnten anzutreten um Ihren Schl√ľssel wiederzufinden.

Nach einem Stop in Graz kamen wir beim Reptilienzoo an, und Doris zeigte uns die m√∂glichen Stellen, an denen der SChl√ľsselbund verloren gegangen sein k√∂nnte. Zur gro√üen Verwunderung aller Beteiligten konnten wir den besagten Bund schon nach f√ľnf Minuten unter dem Laub orten und der Besitzerin √ľbergeben.

Gl√ľcklich √ľber den erfolgreichen Einsatz beschlossen wir, noch mit einem Gl√§schen Wein beim Italiener um die Ecke anzusto√üen und den Abend mit einer netten Gespr√§chsrunde ausklingen zu lassen. Hier auch nocheinmal vielen Dank f√ľr die gro√üz√ľgige Geste und den herzlichen Abend beim Italiener.

08.10.2015 Ehering bei Tierarztbesuch verloren

Anfang Oktober bekamen wir ein E-Mail von Isabel in dem Sie uns erzählte, dass Sie Ihren Ehering zwei Wochen zuvor bei einem Treppenaufgang vor Ihrem Tierarzt bei einer schnellen Handbewegung weggeschleudert hat. Sie vermutete, dass der Ring dabei von Ihrem Finger rutschte und in das dichte Buschwerk neben dem Treppenaufgang flog.

Am n√§chsten Tag fuhren wir zu zweit zu dem besagten Tierarzt, trafen uns dort mit Isabel und Ihrem Ehegatten und begannen nach einer kurzen Besprechung bei starkem Regen die Suche nach dem Ehering. Die Suche gestaltete sich insofern etwas schwierig, da nicht nur das Buschwerk extrem dicht war sondern auch der Untergrund voll mit¬† metallischer Schlacke, N√§gel und Schrauben von der k√ľrzlichen Errichtung des Geb√§udes. Weiters waren auch der Stiegenaufgang aus armierten Stahlbeton und die Stromleitungen ein St√∂rfaktor, jedoch suchten wir das gesamte Gel√§nde penibel ab und f√∂rderten etliche Funde zu Tage, jedoch leider nicht Isabels Ehering.

Da wir in drei Stunden Suche wirklich jeden Zentimeter der vermuteten Verlustfl√§che inklusive der n√§heren Umgebung abgesucht hatten, vermuten wir, dass der Ring in den zwei Wochen zwischen Verlust und unserer Suche bereits von jemandem gefunden wurde. An dieser Stelle ein Appell an diese Person und andere die durch Zufall¬† einen Ehering finden: Geben Sie diesen bitte beim Fundb√ľro der betreffenden Gemeinde ab – Der emotionale Wert eines Eheringes ist deutlich h√∂her, als der Preis den Sie bei einer Goldankaufsstelle bekommen – abgesehen von der moralischen Verpflichtung!

15.09.2015 Ehering im Wolfgangsee verloren

Mitte September bekamen wir eine Nachricht von Gerald, der seinen Ehering beim Spielen mit seinem Rettungshund im Wolfgangsee verloren hatte. Nachdem er schon selbstst√§ndig nach dem Ring gesucht hatte, ihn aber nicht finden konnte, bat er uns die Suche zu √ľbernehmen.

Nach einer l√§ngeren Anfahrt aus dem S√ľden Wiens kamen wir beim Campingplatz am Wolfgangsee an und trafen dort seinen Vater, der uns die Verlustumst√§nde beschrieb. Nach ca. einer halben Stunde kam auch Gerald, der gerade von einem Training mit seinem Hund gekommen war, und deutete auf eine Stelle im See an der er glaubte, den Ring verloren zu haben.

Nach einer weiteren dreiviertel Stunde fanden wir den Ring dann an der vermuteten Stelle, und konnten ihn dem gl√ľcklichen Besitzer wiedergeben.

16.08.2015 Ehering im Föhrensee verloren

Am Sonntag bekamen wir einen Anruf mit der Bitte, nach einem verloren Ehering zu suchen, der sich beim Baden im F√∂hrensee vom Finger seines Besitzers gel√∂st hat. Nach kurzer telefonischer Absprache verabredeten wir uns f√ľr Montag am sp√§ten Nachmittag um nach dem Ring zu tauchen.

Vor Ort wurden wie √ľblich die Verlustumst√§nde und der einzugrenzende Verlustbereich besprochen und die Suche abgesteckt. Bei guter Sicht und geringem Algen- und Pflanzenbewuchs konnten wir gl√ľcklicherweise den Ring schon nach ca. 25 Minuten in der vermuteten Gegend orten und ihn seinem erleichterten Besitzer √ľbergeben.

12.08.2015 Ehering im Gemeindeteich verloren

Mitte August bekamen wir eine Nachricht von Caroline, dass ihr Gatte den Ehering beim  Baden im Gemeindeteich verloren hat. Wir trafen uns mit Caroline am Teich und begannen mit der Suche nach dem Ring, der etwa auf halben Weg vom Steg zu einer Plattform in der Mitte des Teichs verloren Wurde. Schon beim Abtauchen bemerkten wir, dass der Teich gleich nach dem Einstieg bis auf eine Tiefe von etwa 16 Metern extrem stark abfiel und die Sicht ab ca. 7 Metern stark nachließ.

Dennoch versuchten wir den Ring bei diesen schwierigen Bedingungen im ‘Blindflug’ in einer Tiefe zwischen 12 und 16 Metern im schlammigen Boden zu finden. Nach zwei Flaschenf√ľllungen und mehreren, anstrengenden Tauchg√§ngen schafften wir es leider nicht, den Ehering zu orten und beschlossen, die Suche abzublasen, da es unm√∂glich war die gesamte, m√∂gliche Verlustfl√§che bei diesen Bedingungen abzutauchen.

27.07.2015 Ehering beim Heidelbeerpfl√ľcken verloren

Am Montag dem 27.07.2015 erreichte uns ein Anruf von Daniela, die uns erz√§hlte, Sie habe Ihren Ehering bei der Heidelbeerernte in Ihrem weitl√§ufigen Garten verloren. Gl√ľcklicherweise konnte Sie den Verlustort an einem Hang ihres Gartens relativ genau eingrenzen und bat uns, in die Steiermark zu kommen und in den ausgepflanzten Reihen von Heidelbeerstr√§uchern nach dem verlorenen Ehering zu suchen.

Wir begannen noch am selben Tag gegen 19:30 mit der Suche auf einer Fl√§che von ca. 900 m2 und waren √ľberrascht √ľber die vielen Metallziele, die sich im Boden des abzusuchenden Gebiets befanden und die Ortung des Ringes deutlich erschwerten. Somit entschlossen wir uns, diese aus dem Boden zu entfernen, und nach einer kurzen Pause erneut die gesamte Fl√§che abzusuchen.

Nach ingesamt drei Stunden konnten wir dann den Ring in der n√§heren Umgebung des Verlustortes eindeutig orten und zwischen dem dichten Grasbewuchs hervorholen. Etwas ersch√∂pft aber zufrieden konnten wir den Ring der gl√ľcklichen Besitzerin √ľbergeben und wurden von dem sympathischen Ehepaar noch auf einen k√∂stlichen Bauernschmaus eingeladen, bevor wir wieder die Heimreise antraten.

15.07.2015 Hörgerät beim Golfspielen in Kärnten verloren

Am 15.07.2015 hat ein deutscher Urlauber beim Golfspielen in Moosburg in der Nähe von Pörtschach am Wörthersee sein Hörgerät verloren, als er versuchte, eine aufgebrachte Meute von Erdwespen abzuwehren.

Das hochwertige H√∂rger√§t konnte trotz seines geringen Metallanteils und der geringen Gr√∂√üe am 16.07.2015, nach ca. 45 Minuten in unmittelbarer N√§he des Wespennests in einem Dickicht gefunden werden, und wurde dem gl√ľcklichen Auftraggeber √ľberreicht.