22.09.2018 Wolfgang – Ehering im Neusiedlersee verloren

Meine Frau hatte Anfang August 2018 nur zwei Monate nach der Hochzeit beim Ballspielen im Neusiedler See ihren Ehering verloren. Wir waren beide sehr unglücklich und hatten den Ehering schon abgeschrieben.
 
Beim Internetsurfen bin ich dann Mitte September 2018 mit der Eingabe “Ehering im Neusiedler See verloren” auf die Seite von Christoph gestoßen und habe ihm eine Nachricht geschrieben.
 
Bereits kurz darauf erhielt ich einen Anruf von Christoph und am kommenden Wochenende war es schon soweit und er rückte mit seiner Taucherausrüstung und Metalldetektoren an.
 
Nach rund 25 Minuten hatte er den Ring gefunden – wir konnten es anfangs gar nicht glauben und waren überglücklich.
 
Vielen Dank an Christoph und seine bessere Hälfte Iwona. Ihr habt uns wirklich eine große Freude gemacht. Wir wünschen euch alles Gute  für die Zukunft!!
 
Liebe Grüße,
Wolfgang V.

18.09.2018 Christian – Ehering im Fischteich verloren

Habe meinen Ehering im Fischteich verloren, der für mich nicht nur einen materiellen Wert sondern einen großen persönlichen mit traumhaften Momenten an unseren gemeinsamen Tag erinnert. Da bin ich auf der Suche nach einem Metallortungsgerät auf eure Seite gekommen.
 
Habe kurzerhand Christoph angerufen und Ihm mein Missgeschick geschildert. Zwei Tage später ist er zusammen mit seiner Freundin Iwona schon zu uns nach Gnas / Steiermark gekommen und nach nur einer Stunde Tauchgang , trotz sehr schlechter Sicht und ganz groben Untergrund konnte er mit seiner Erfahrung und seinem Engagement meinen Ring wiederfinden.
 
Ein großer Dank geht auch an Iwona , die uns die ganze Zeit auch sehr unterstützt hat. Die Angelegenheit wurde sehr Professionell , unkompliziert und schnell erledigt , wirklich ein perfektes Service !!!!!
 
Meine Frau und Ich möchten uns nochmals bei diesen zwei tollen Menschen bedanken!
 
Christian N.

12.09.2018 Bettina – Ehering im Badeteich in Allensteig verloren

Christoph hat heute meinen Ehering aus dem Allentsteiger Stadtsee geborgen. Das Ganze hat in etwa 45 min gedauert. Danke für das unkomplizierte und rasche Kommen ins tiefe Waldviertel. Das Service kann ich auf jeden Fall weiterempfehlen.

10.09.2018 Ehering im Fischteich verloren

Ehering verloren!!

An unserem 1. Hochzeitstag versenkte ich leider meinen Ehering beim Anfüttern der Fische im Teich. Nach einer endlos scheinenden und vergeblichen Suche nach einem kompetenten Taucher machte sich bei mir langsam Verzweiflung breit.
 
Gott sei Dank hörte meine Frau im Radio die Danksagung von Markus Reichenpfader an Christoph und ich rief ihn noch am gleichen Tag an (Danke Markus!!!). Christoph wirkte sehr vertrauenswürdig und machte mir wieder Mut.
 
Ein paar Tage später kam er dann sehr motiviert, in Begleitung seines Teams und professioneller Ausrüstung, zu uns. Nach einer ungefähren Eingrenzung des Gebietes machte sich Christoph auf Suche. Innerhalb von nur 15, für uns sehr nervenaufreibenden, Minuten konnte er den Ring im Meter tiefen Wasser und Schlamm orten – und einiges an Angelmaterial 😉
 
Wir möchten uns an dieser Stelle herzlichst bei dir bedanken, lieber Christoph, sowie bei deiner tollen Frau, die uns während der Suche mental unterstützte. Danke für den netten, wenn auch kurzen Tag mit Euch.
p.s.: Danke fürs Bier!
 
MfG Norbert und Angelika

02.09.2018 Lilu – Memoryring im Teich verloren

Aus „Mission Impossible“ wurde „Herr der Ringe“:

Schon mal was wirklich Wertvolles in einem Teich versenkt?
Mir passiert vor ein paar Wochen. Das Gefühl ist grauenhaft.
Die Rettung kam in Form von Christoph und seiner lieben Frau..
Heldenhaft barg er – auf über 1000 Metern Seehöhe und bei 14 Grad Wassertemperatur – meinen Ring und brachte ihn mir nach Wien.

Dieses Team empfehle ich jederzeit!

20.08.2018 Markus Reichenpfader

Das Wunder vom Neusiedlersee!

Jeder, der schon einmal irgend etwas verloren hat, der weiss, wie man sich dabei fühlt. Wenn der verlorene Gegenstand dann noch genau der EHERING ist, der weiss dies um so mehr! Denn damit verbunden ist nicht nur ein sehr hoher materieller Wert, sondern noch größer ist der Wert, der mit genau diesem Ring in Verbindung gebracht wird!
 
Samstag, 18.08.2018: Strandbad Podersdorf
Beim spielen mit meinen Kindern im See rutschte mir der Ring plötzlich vom Finger. Die eigene Suche im Hüfttiefen Wasser bei null Sicht (abtasten des Untergrundes) musste nach 3 Stunden bei 35 Grad aufgrund von  Kreislaufproblemen und einem angehendem Sonnenstich abgebrochen werden. Stimmung war natürlich am Boden.
 
Am darauffolgenden Montag nach eigenen Recherchen im Internet Kontakt afgenommen, und noch am gleichen Tag am späten Nachmittag machte sich Christoph mit seiner Frau auf den Weg von seinem Heimatort nach Podersdorf (ca.100 Km pro Richtung) um MIR einem Ihm völlig Unbekannten zu Helfen. Dann ging alles ganz schnell. Da ich die Verluststelle relativ genau wusste, wurde nach einer neuerlichen Markierung dieser Stelle mit der Suche begonnen…….und dauerte….. genau 15 Minuten!!!!!!

Der Ring wahr bereits im Schlamm versunken, und vermutlich auf normalem Weg NIE MEHR AUFFINDBAR gewesen!!!!!

Ich möchte mich auf diesem Weg noch einmal bei Dir, lieber Christoph & Deiner netten Frau für Deinen Einsatz bedanken, und werde wohl immer beim Anblick meines Ringes an DEINE HERVORRAGENDE ARBEIT und dem für mich verbundenen Wunder denken!……An das WUNDER VOM NEUSIEDLERSEE…..

19.08.2018 Jürgen W.

Auch bei mir war es der Ehering. Wolfgangsee, gleich am Ufer: Fünf Minuten mit meinem Sohn etwas im Wasser gespielt und dann die erschreckende Erkenntnis, dass mein Ring wohl alleine ein wenig baden gehen wollte.
 
Dank netter Badegäste habe ich die nähere Umgebung im Wasser mit einer Taucherbrille gesichtet – leider umsonst.. Verzweiflung gross, Internet zum Glück nah und dabei auf diese Seite gestossen.
 
Eine Woche später durfte ich mich (bzw. wir uns 😉 ) bereits wieder über den wiedergefundenen Ring freuen. Christoph hat ihn bereits nach kurzer Suche gefunden.
Somit nochmal ein Danke an ihn und seine nette Begleitung. Letztlich wurde dann noch ein gemeinsamer, entspannenter Badetag daraus.

03.08.2017 Florian Schöbl

Ich habe am 30.7.2017 beim Spielen mit den Kindern im Kahrteich in Wiener Neudorf meinen Ehering verloren. Obwohl ich nur im hüfttiefen Wasser stand, machte ich mir nur wenig Hoffnung, den Ring wieder zu finden. Doch dann entdeckte ich Christoph im Internet und dachte mir, dass es jedenfalls einen Versuch wert ist.

Und tatsächlich, ich hätte es nicht mehr für möglich gehalten, aber nach einer nächtlichen Tauchsession konnte Christoph den Ring am folgenden Montag gegen 22:00 aus dem Teich bergen. Eine ganz großartige Sache, vielen Dank an dieser Stelle nochmal!

Liebe Grüße, Florian

28.07.2017 Peter & Jana

Ich hab’s ja nicht für möglich gehalten …
 
… der Ehering war im Herbst 2017 in die Alte Donau (Wien) geplumpst – so was Ärgerliches.
 
Aber zum Glück gibt’s scheinbar für alle Problemlagen Lösungsangebote 🙂
 
Der erste Tauchgang blieb trotz Christophs zähem Einsatz bei unwirtlichen Wasser- u Außentemperaturen ohne Erfolg.
 
Jetzt, im Sommer 2017, starteten wir den zweiten Versuch. Ich machte mir keine großen Hoffnungen – für mich sah es eher nach der berühmten Nadel im Heuhaufen aus. Aber nach nur 20 Minuten tauchen, hatte Christoph den Ring bergen können.
 
Un-glaub-lich und GRANDIOS!!!

Tausend Dank an euch, für den großartigen Einsatz. Zum Glück habt ihr so ein außergewöhnliches Hobby.

21.07.2017 Jana Altenberger

Nachdem ich meinen Ehering, einen Tag nach unserem ersten Hochzeitstag, im Balaton verloren habe,hab ich mich vor heulerei kaum wieder beruhigen können. So tollpatschig kann ja nur ich sein 🙁 dachte ich… mein Mann hat dann Abends eure Seite im Internet gefunden und euch sofort kontaktiert.
 
Nach einem ersten Telefonat konnte mit schon etwas Hoffnung gemacht werden. Als euer Team dann eintraf und nach etwa 20 Minuten meinen Ring wieder gefunden hat,war ich überglücklich. Vor Freude hab ich den ganzen Balaton zusammmen geschrien und danach mussten wir ersteinmal mit einem Gläschen Sekt anstoßen.
 
Ich kann gar nicht sagen,wie dankbar ich euch bin!!